Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 20:04

Drei junge Frauen bei Überholmanöver in OÖ getötet

14.10.2012, 19:05
Drei junge Frauen im Alter von 15, 19 und 20 Jahren sind am Samstagabend bei einem verheerenden Unfall in Adlwang (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich ums Leben gekommen. Der Unfall passierte laut Polizei bei einem riskanten Überholmanöver des 17-jährigen Fahrers. Für die drei Mädchen kam jede Hilfe zu spät, der Lenker und eine 16-jährige Mitfahrerin überlebten mit leichten Verletzungen.

Die fünf Freunde waren am Samstag von Nussbach Richtung Adlwang zu einem Kirtag unterwegs. Gegen 22 Uhr geschah dann das Unglück. Als der L17- Führerschein- Besitzer ein Auto überholte, geriet der Pkw plötzlich ins Schleudern. Der Wagen prallte zuerst gegen ein landwirtschaftliches Gerät und danach gegen einen Pkw mit Anhänger.

Als der Wagen zum Stehen kam, konnten der Lenker und seine 16- jährige Mitfahrerin das Wrack leicht verletzt verlassen. Doch die drei Mädchen aus Kremsmünster und Nussbach hatten keine Chance - sie dürften auf der Stelle tot gewesen sein.

"Wusste, dass da nichts mehr zu machen ist"

Harald Windischbauer (23) von der Berufsfeuerwehr Linz war als Nachbar als Erster am Unfallort: "Ich hörte einen Knall, wählte den Notruf. Als ich ins Auto schaute, wusste ich, dass da nichts mehr zu machen ist."

Der Bursche - ein Alkotest verlief bei ihm negativ - und die 16- Jährige erlitten einen schweren Schock. Viele Freunde und Familienmitglieder kamen gleich an den Unfallort, so Rettungs- Einsatzleiter Peter Hartmann. "Etwa 20 Leute mussten akut vom Kriseninterventionsteam betreut werden." Darunter die Freunde im nachkommenden Auto - sie hatten den Unfall mit ansehen müssen.

14.10.2012, 19:05
AG/Erich Schönauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum