Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 20:35
Foto: APA/Herbert P. Oczeret

Dicke Luft - kommt Volksbegehren gegen Rauchen?

24.03.2010, 01:41
Es herrscht Krieg - zumindest im Internet. Da kämpfen derzeit 105.000 Verfechter eines absoluten Rauchverbotes in allen Lokalen gegen eine Facebook-Gruppe von 48.000, die genau das Gegenteil fordern.

Zudem drohen bekanntlich die Feinde des blauen Dunstes jetzt mit einem Volksbegehren für ein striktes Rauchverbot. In wenigen Wochen läuft bekanntlich die Galgenfrist für die Gastronomiebetriebe im Land ob der Enns ab: Ab 1. Juli müssen die gesetzlich verordneten Trennungen in den größeren Lokalen endlich durchgeführt sein. Wer das nicht tut, dem drohen laut Gesundheitsminister Alois Stöger strenge Strafen.

Doch vielen geht die als Kompromiss zwischen der Wirtschaft und Politik gedachte Regelung nicht weit genug: "Wir sammeln seit 3. März Unterstützungserklärungen für die Einleitung eines Volksbegehrens, 2.000 haben wir schon", sagt Franz Hubert Doppelhofer, Organisator der Initiative Nichtrauchen in Lokalen in Österreich.

Kampf den Rauchern

Der binnen weniger Monate bereits 105.000 Mitglieder auf seiner Facebookseite sammeln konnte. Eine für viele etwas überraschende Unterstützung bekamen die Befürworter eines strikten und generellen Rauchverbotes, wie berichtet, ja von Grünen- Chefin Eva Glawischnig.

Demgegenüber macht sich eine 48.000 Mitglieder starke Plattform unter "Kein Rauchverbot in Lokalen" für ein völlig unbeschränktes Qualmen stark.

von Johannes Nöbauer, "OÖ Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum