Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 02:27
Foto: Klemens Fellner

Blitzeinbruch: 100.000 ¿ Beute in 30 Sekunden

20.06.2008, 01:00
Zum sechsten Mal wurde nun der Juwelier Wilhelm Koller (48) Opfer von Juwelendieben: Zwei Mal wurde sein Geschäft in Timelkam ausgeräumt, in der Nacht zum Donnerstag nun zum vierten Mal sein Juwelengeschäft in Schörfling am Attersee. Binnen dreißig Sekunden rafften maskierte Täter Uhren und Schmuck um 100.000 Euro an sich - nur hundert Meter neben dem Polizeiposten.

Als zwei laut Anrainern maskierte Männer Donnerstag früh um 2.23 Uhr mit einem Geißfuß die Eingangstür des Juweliergeschäftes an der Hauptstraße in Schörfling aufbrachen, lösten sie Alarm aus. Der erreichte den in Timelkam wohnenden Juwelier und die Polizei. „Unsere Sektorstreife war binnen zwei Minuten am Tatort  doch da waren die Einbrecher schon wieder weg“, berichtet die Schörflinger Polizei.

Laut Augenzeugen waren die Diebe schon dreißig Sekunden nach Alarmauslösung zu Fuß Richtung Bahnübergang gelaufen, jeder einen Sack voll Beute in der Hand: Etwa 40 Uhren der Marke Rado sowie Gelbgold- Schmuck und Eheringe. „Andere Markenuhren und wertvolle Weißgoldstücke ließen sie zurück“, so Juwelier Wilhelm Koller zur „Krone“.

Die Polizei vermutet, dass ein dritter Täter Schmiere stand, seine Komplizen per Handy- Kontakt vor der anrückenden Streife warnte. Bei der Autobahnauffahrt Seewalchen dürften die Juwelendiebe in ein Fluchtauto gestiegen sein. Die Beute ist vermutlich schon am Weg zu Auftraggebern in Oststaaten.

Foto: Klemens Fellner

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum