Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 12:20
Foto: Peter Tomschi

Bettelverbot wird nicht sofort umgesetzt

05.05.2011, 01:00
Oberösterreichs geändertes Polizeistrafgesetz mit dem neuen Bettelverbot ist am Mittwoch kundgemacht worden, tritt aber nicht sofort in Kraft – sondern erst in zwei Monaten. "Das dient dazu, damit die von Gemeinden eingesetzten Aufsichtsorgane entsprechend geschult werden können", wie ÖVP-Klubchef Thomas Stelzer sagt.

Gegen den Widerstand von SPÖ und Grünen haben ÖVP und FPÖ am 10. März im Landtag das Bettelverbot, zum Beispiel für aufdringliches oder aggressives Betteln oder solches mittels Kindern, beschlossen.

Am Mittwoch wurde es im Landesgesetzblatt kundgemacht, das Inkrafttreten wurde aber zugleich um zwei Monate aufgeschoben. Und das alleine deshalb, damit Aufsichtsorgane der Gemeinden – wie etwa die Stadtwache in Linz – entsprechend geschult werden können, wie ÖVP- Klubobmann Thomas Stelzer diese Wartefrist begründet.

Diese Aufsichtsorgane bekommen durch das neue Polizeistrafgesetz ausgedehnte Befugnisse bis hin zur Festnahme von Bettlern. Aber auch die (Bundes- )Polizei kann einschreiten, sofern sie am "Tatort" ist.

Die oberösterreichischen Grünen wollen das Bettelverbot immer noch bekämpfen und wollen am Donnerstag Details dazu verraten.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum