Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 22:56

Betrunkene Autolenkerin rammt Rollstuhlfahrerin

15.04.2010, 15:15
Eine betrunkene Autolenkerin hat am Mittwoch in Grieskirchen eine belgische Rollstuhlfahrerin gerammt. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Die 42- jährige Belgierin war mit ihrem Rollstuhl und einem daran befestigten Hundeanhänger auf der B137 unterwegs, als die 48- jährige Pkw- Fahrerin plötzlich auf den Anhänger auffuhr. Der Rollstuhl wurde auf die Gegenfahrbahn geschoben und krachte frontal in einen entgegenkommenden Kleinlaster.

Dessen 73- jähriger Fahrer, die Alko- Lenkerin, die Belgierin und auch der Vierbeiner wurden leicht verletzt. Am Rollstuhl entstand Totalschaden.

Unerlaubt unterwegs

Aber auch wenn die Autolenkerin zuviel Alkohol konsumiert hatte, könnten der Belgierin rechtliche Konsequenzen drohen. Laut Polizei ist es nicht erlaubt, mit dem Rollstuhl auf einer Bundesstraße zu fahren.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum