Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 03:24
Foto: Sicherheitsdirektion Oberösterreich

Bankräuber in Linz sprach Englisch und flüchtete mit Dollar

15.10.2012, 20:47
Nach einem Überfall am Montagnachmittag auf eine Bank in Linz-Urfahr ist der Täter von zwei Mitarbeitern rund 200 Meter weit verfolgt worden, bis sie ihn aus den Augen verloren. Der unmaskierte Räuber war mit einer schwarzen Pistolen-Attrappe bewaffnet und sprach Englisch. Die Fahndung verlief bis zum Abend ohne Erfolg.

Kurz nach 16 Uhr betrat der Mann die Filiale und sagte auf Englisch, dass er US- Dollar wolle. Plötzlich zog er die Pistole aus der Jackentasche und bedrohte die Angestellten. Dann bediente er sich aus der Kassenlade, verstaute das Geld und flüchtete zu Fuß. Die Polizei stellte später nahe des Tatorts eine Spielzeugpistole sicher.

Informationen zur Höhe der Beute lagen am Abend nicht vor. Ein kurz nach dem Coup festgenommener Verdächtiger wurde rasch wieder freigelassen. Der Tatverdacht gegen ihn habe sich nicht erhärtet, so die Polizei- Pressestelle Oberösterreich.

Der Räuber soll rund 1,85 Meter groß, von mittlerer Statur und etwa 45 Jahre alt sein. Laut Zeugen trug er eine Brille, eine helle Jacke, eine dunkle Kappe und Jeans.

15.10.2012, 20:47
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum