Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 19:12
Foto: AP

Arbeiter bei Absturz durch Firmendach umgekommen

18.01.2010, 14:39
Ein 39-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Braunau-Inn hat einen Absturz durch das Dach einer Firma im selben Bezirk am Montag nicht überlebt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Er war mit Wartungsarbeiten an der Lüftungsanlage auf dem Dach einer Fabrikationshalle beschäftigt gewesen. Dabei trat er versehentlich auf eine für die Beleuchtung der Halle verlegte Kunststoffplatte. Diese zerbrach unter der Belastung.

Neun Meter tief gestürzt

Der 39- Jährige stürzte neun Meter in die Tiefe und landete auf dem asphaltierten Hallenboden. Er erlitt ein Schädelhirntrauma, dem er noch am Unfallort erlag. Auch die Besatzung eines Notarzthubschraubers konnte ihm nicht mehr helfen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum