Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 20:34
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Ärzte schlagen Alarm - jeder fünfte erlebt Burnout

23.10.2010, 01:00
Anlässlich der 10. Schmerzwochen hat Dr. Michael Bach von der Psychiatrie des Steyrer Krankenhauses Alarm geschlagen: "Wir erleben in der Praxis oft, dass Patienten mit Burnout nicht nur seelische Probleme wie Depressionen und Angst, sondern auch körperliche Schmerzen wie Kopf- oder Rückenweh haben."

Burnout ist zum Volksleiden unserer Zeit geworden. Jeder Fünfte erlebt solche Phasen, jeder vierte Berufstätige steht unter ungesundem Stress. Bach: "Fast die Hälfte aller Krankenstandstage hat psychische Gründe, der volkswirtschaftliche Schaden dadurch beträgt jährlich 2,4 Milliarden Euro."

Tatsächlich treten oft hartnäckige Rücken- oder Kopfschmerzen auf, ehe an Burnout als Auslöser gedacht wird. Arbeitsmediziner könnten mit Tests die genaue Ursache feststellen. Die Heilungschancen sind gut. "90 Prozent können nach der Behandlung vollständig regeneriert wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren", so Bach.

Ein weiteres Thema der Schmerzwochen: Kranke mit chronischen Clusterkopfschmerzen haben ein acht Mal höheres Risiko als Gesunde, nachts gefährliche Atem- Aussetzer zu erleiden. "Diese sogenannte 'Schlafapnoe' geht auffallend oft mit Depressionen einher", betont der Schmerzspezialist Dr. Christian Lampl von Linzer Spital der "Barmherzigen Brüder".

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum