Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 07:35
Foto: Chris Koller

Abrissarbeiten für Linzer Westring gehen weiter

31.03.2011, 01:00
Unübersehbar gehen die Vorbereitungen für den Bau des Linzer Westrings voran: Am Mittwoch ist mit den Abrissarbeiten für ein 130 Jahre altes Haus an der Waldeggstraße begonnen worden, das in den nächsten Tagen dem geplanten Straßenprojekt weichen muss. Die wohl größte Hürde erwartet die Asfinag nun mit dem UVP-Verfahren, das bis Herbst eingeleitet werden soll.

Das im Jahr 1880 erbaute Haus Waldeggstraße 34 war das dritte Gebäude der Straße, das die Asfinag bisher abreißen ließ. "20 von 24 Objekten sind mittlerweile abgelöst. Wir wollen unbewohnte Häuser natürlich auch rasch abreißen, weil uns auch die Überwachung der unbewohnten Gebäude rund 50.000 Euro jährlich kostet", sagt Asfinag- Geschäftsführer Alexander Walcher.

Nach der vorübergehenden Auszeit durch die Westringverhandlungen in Wien werden Anfang April die Ablösegespräche mit den verbliebenen Hausbesitzern in der Waldeggstraße wieder aufgenommen. Stress dürfte die Asfinag dabei aber wohl keinen haben, gilt es doch derzeit vorrangig, das mit Spannung erwartete UVP- Verfahren für den Westring vorzubereiten: "Das wird die große Hürde bei diesem Projekt. Die Unterlagen sollten bis Herbst zur Einreichung fertig sein", kündigt Landeshauptmann- Stellvertreter Franz Hiesl (ÖVP) an.

Der Bau ist in drei Teilabschnitte gegliedert: Nach der Errichtung der neuen Donaubrücke ist die Straße bis zur Waldeggstraße dran, abschließend steht der Neubau der Westbrücke an.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum