Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 07:41
Foto: Andreas Graf

62- Jähriger fast in Wohnung erfroren: Mann gerettet!

21.12.2009, 16:03
In Sierning (Bezirk Steyr-Land) wäre ein 62-Jähriger beinahe in seiner Wohnung erfroren. Er hatte es offenbar zwei Tage lang nicht geschafft, den Ofen anzuheizen. Der Mann wurde mit Erfrierungen an Händen, Beinen und an der Nase ins Spital eingeliefert.

Die ehemalige Arbeitgeberin des 62- Jährigen hatte am Sonntag Anzeige erstattet, weil sie schon länger nichts mehr von ihm gehört hatte. Die Polizei sah daraufhin bei der Wohnung des Mannes nach. Da sich aber auf Klopfen und Läuten niemand meldete, wurde mit Hilfe der Feuerwehr die Tür aufgebrochen.

Die Beamten fanden den 62- Jährigen blutverschmiert - er hatte offenbar Nasenbluten - und halb erfroren. Der Mann gab an, er habe versucht, den Ofen anzuheizen, was ihm aber nicht gelungen sei.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum