Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 00:29
Foto: FF Marchtrenck

55- Jähriger steckt in einer Nacht drei Container in Brand

28.04.2010, 10:31
In der Nacht auf Mittwoch haben im Bezirk Wels-Land gleich mehrere Abfallcontainer gebrannt. Ein 55-Jähriger soll die Container in Marchtrenk im Abstand von drei Stunden in Brand gesteckt haben. Ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Gebäude konnte verhindert werden, auch Personen waren nicht gefährdet.

Der erste Feueralarm ging kurz vor Mitternacht ein, ein Container im Bereich eines Supermarktes stand in Flammen. Wenige Stunden später, gegen 2.30 Uhr, heulten erneut die Sirenen. Diesmal brannten zwei Altpapiercontainer auf dem Gelände einer Firma. Ein Übergreifen des Feuers auf das Firmengebäude konnte verhindert werden.

Außerdem soll der 55- jährige Lagerarbeiter einen Gartensessel angezündet haben. Die Polizei traf den Verdächtigen schließlich daheim an. Nach kurzem Leugnen gestand der Mann, die Brände gelegt zu haben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum