Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 22:19
Italien-Legionär Alex Berger (M.) träumt von einer vollen Linz-Arena am Freitag.
Foto: 2017 FIVB/Nils Wächtner

"5000 Fans - und die Deutschen sind fällig!"

Vorm Start der World League, der Champions League für Volleyball- Nationalteams, galt Österreich als Abstiegskandidat. Nach dem ersten Vierer- Turnier, bei dem man in Frankfurt Venezuela 3:0 am grünen Tisch "besiegte", Deutschland beim 1:3 Paroli bot und Kasachstan 3:1 schlug, ist man vorm Turnier ab Freitag in Linz plötzlich Final- Four- Aspirant.

Mit Perugia stand er heuer in Rom als erster Österreicher im Champions- League- Finale - und nun will er auch mit dem Volleyball- Team hoch hinaus. Die Rede ist von Alexander Berger. Der 28- Jährige scheint zur Zeit in der Form seines Lebens. Umsonst kommt der Oberösterreicher nicht auch als bester Angreifer aller Mannschaften nach der ersten Runde der Volleyball- Weltliga nach Linz.
Und: Berger und seine Kollegen haben Lunte gerochen. Denn Deutschland, Freitag in Linz abermals Gegner, scheint nicht unschlagbar. "Wir können die Revanche schaffen, allerdings nur mit genügend rotweißroten Fans im Rücken", hofft der Aichkirchener auf möglichst viele Zuschauer und stößt damit ins selbe Horn wie Verbandspräsident Peter Kleinmann, der die Hoffnung sogar beziffert: "2000 Karten sind für das Nachbarschaftsduell bereits weg - phänomenal. Damit die Halle bebt, brauchen wir 5000 Fans, dann sind die Deutschen diesmal fällig!"
Womit wohl keiner gerechnet hatte: Österreich liegt vorm Turnier in Linz, wo am Samstag Mexiko und am Sonntag Spanien warten, als Vierter von 12 Teams sogar auf Final- Four- Schlagdistanz. Denn die ersten drei der Abschlusstabelle samt Gastgeber Mexiko qualifizieren sich für das Finalturnier am 17./18. Juni in Leon.

Mit der "Krone" zur World League - Tickets zu gewinnen!

Mit dem WM- Dritten Deutschland, dem dreifachen Nordamerika- Meisterschafts- Zweiten Mexiko und dem Europameister von 2007, Spanien, gastiert die Volleyball- Crème de la Crème kommendes Wochenende in Linz - und mit etwas Glück können Sie gratis dabei sein: Die "Krone" verlost für Freitag, Samstag und Sonntag je 15 x 2 Tickets sowie 1 x 2 VIP- Karten. Senden Sie eine E- Mail an ooe.gewinnspiel@kronenzeitung.at unter dem Kennwort "Volleyball". Nennen Sie Ihren Wunschtermin (Freitag: Deutschland, Samstag: Mexiko, Sonntag: Spanien) sowie Name, Adresse und Telefonnummer. Alle Gewinner werden verständigt.

Mario Ruhmanseder, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum