Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 16:39
Foto: Chris Koller

49 Prozent der Landsleute würden schwarz wählen

07.10.2010, 09:28
Wären jetzt Landtagswahlen, würden knapp 50 Prozent der Oberösterreicher schwarz wählen. Das hat eine von der ÖVP in Auftrag gegebene Studie des Fessel-Institutes ergeben. Nur 24 Prozent der Landsleute würden demnach bei der SPÖ ihr Kreuzerl machen.

Während Oberösterreichs ÖVP seit der Landtagswahl steigende Umfragewerte vermerkt, geht's bei der SPÖ, die im Herbst 2009 nur 24,9 Prozent der Stimmen einfuhr, weiter bergab. Die Grünen liegen laut ÖVP- Studie nun bei zehn, die FPÖ bei 14 Prozent.

Zudem zeigten sich rund 80 Prozent der Befragten mit dem oberösterreichischen Landesparlament zufrieden. Mehr als die Hälfte der Landsleute wünscht sich außerdem, dass die Landesregierung ihren Kurs fortsetzt.

Auf Bundesebene hingegen bekommt die Regierung aktuell nur 45 Prozent Zustimmung. Beinahe genauso viele sind mit dem Wiener Parlament eher unzufrieden. 13 Prozent können der Regierung gar  nichts abgewinnen.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum