Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 17:14
Foto: APA/Georg Hochmuth

48- Jähriger nach Skiunfall wegen Tötung angezeigt

10.01.2011, 01:00
Dieser Skiausflug hat tragisch geendet: Ein 48-Jähriger aus Bad Leonfelden ist in der Salzburger Partnergemeinde St. Michael im Lungau auf der Piste mit einem 66-jährigen einheimischen Skifahrer zusammengestoßen. Dieser verstarb nach der Kollision, der Mühlviertler wurde wegen fahrlässiger Tötung angezeigt.

Der tödliche Skiunfall war am Samstag gegen 11.15 Uhr auf der Talabfahrt der Speiereckbahn im Skigebiet Großeck- Speiereck in St. Michael im Lungau passiert. Der Oberösterreicher (48) hatte einen Linksschwung gemacht, während neben ihm ein 66- jähriger Einheimischer nach rechts abschwang.

Die beiden Wintersportler stießen zusammen, der Lungauer ging zu Boden. Er war asthmakrank, setzte sich auf und inhalierte seinen Spray. Doch dann ging es dem Mann schnell immer schlechter. Der 66- Jährige verstarb schließlich trotz der Reanimationsversuche des Roten Kreuzes und des Notarztteams eines Rettungshubschraubers noch an der Unfallstelle, sprich auf der Piste.

Der 48- Jährige wurde routinemäßig wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung angezeigt. Doch ob der Akt überhaupt gerichtsanhängig wird, hängt vom Ergebnis der für Montag angesetzten sanitätspolizeilichen Obduktion ab. Vermutet wird, dass nicht der Sturz, sondern die schwere Vorerkrankung des Pensionisten für dessen Tod ausschlaggebend war.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum