Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 02:52
Foto: dap/Ingo Wagner

43- Jähriger bei Holzarbeiten in OÖ tödlich verunglückt

22.01.2013, 10:00
Beim Holzfällen ist am Montag ein 43-jähriger Oberösterreicher tödlich verunglückt. Ein abgebrochener Ast traf ihn am Kopf. Gefunden wurde der Mann von seiner Ehefrau.

Der Unfall ereignete sich, als der 43- Jährige eine 25 Meter hohe und einen Meter dicke Esche mit einem Schnitt und einer Seilwinde zu Fall bringen wollte. Dabei brach in etwa 20 Meter Höhe ein 15 Zentimeter starker Ast ab und traf den Arbeiter am Kopf.

Besorgte Gattin suchte Wald ab

Leblos im Wald gefunden wurde der Mann von seiner Frau. Sie hatte sich in Sorge um ihren Gatten auf die Suche gemacht, nachdem er nicht wie gewohnt um 15.30 Uhr zu Hause angekommen war und sich auch nicht am Handy gemeldet hatte, hieß es seitens der Polizei- Pressestelle Oberösterreich am Dienstag. Weder Gemeindearzt noch Rettung konnten ihm helfen.

22.01.2013, 10:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum