Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 12:58
Foto: APA/FF WINDISCHGARSTEN

400- Kilo- Stier fällt in Senkgrube - von Florianis gerettet

24.04.2013, 13:38
Einiges an Muskelkraft und eine unempfindliche Nase hat ein tierischer Rettungseinsatz am Dienstagabend von den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Windischgarsten in Oberösterreich gefordert. Ein 400 Kilogramm schwerer Stier war in Edlbach in eine Jauchegrube gestürzt. Erst nach Stunden konnte der gestresste Koloss aus seinem übel riechenden Gefängnis befreit werden.

Der Stier dürfte nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr durch Holzplatten, die als Abdeckung der Senkgrube dienten, gebrochen sein. Das Tier fiel dabei rund drei Meter tief und landete in der Brühe. Da der 400- Kilo- Stier zu ertrinken drohte, alarmierte der Besitzer die Feuerwehr, die dem panischen Tier zu Hilfe kam.

Stier Beruhigungsmittel verabreicht

Sofort begannen die Helfer unter Atemschutz mit dem Auspumpen der Jauchegrube, bis der gestresste Wiederkäuer festen Boden unter den Hufen hatte. Das 400- Kilo- Tier beruhigte sich jedoch nicht, wie die Feuerwehrmänner erhofft hatten. Da sein Gewicht und seine Kraft eine erhebliche Gefahr für die Helfer darstellten, wurde ein Tierarzt angefordert, der dem Koloss ein Beruhigungsmittel verabreichte.

Nach dem Einsetzen der Wirkung banden die Florianis Seile um den Stier, hoben ihn mithilfe eines Frontladers aus der Senkgrube und konnten den Wiederkäuer so aus seiner misslichen Lage befreien. Das Tier war bei dem Sturz glücklicherweise unverletzt geblieben. Nach drei Stunden war der Einsatz beendet.

24.04.2013, 13:38
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum