Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 12:25

30.000 illegale Waffen in Oberösterreich

13.03.2009, 09:29
Nach den Amokläufen in Deutschland und den USA wird auch in Oberösterreich nach strengeren Waffengesetzen gerufen. Die Hälfte der bei uns gehorteten 60.000 Pistolen und Gewehre ist illegal. Den Vorschlag, in Schulen Metalldetektoren einzusetzen, lehnt der oberösterreichische Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer ab.

Immer wieder finden Ermittler illegale Waffendepots  zuletzt in Wels, wo im Jänner, wie berichtet, 350 teils automatische Gewehre konfisziert wurden. Aber seit vor zehn Jahren der Waffenführerschein eingeführt worden war, gab jeder zweite Schießeisen- Inhaber in Oberösterreich seine erlaubten Waffen ab.

Immer weniger Anträge auf Waffenschein

Derzeit sinkt die Zahl der legalen Waffenbesitzer ob der Enns um etwa ein Prozent pro Jahr. Vor allem Neuanträge gehen stark zurück, weil neben dem Waffenführerschein ein Psycho- Gutachten gemacht werden muss. Kurs und Attest kosten mindestens 230 Euro, das schreckt ab. Ein Manko ist aber, dass der Psycho- Test bei etwa 30 Institutionen abgelegt werden kann  jeder "Möchtegern- Rambo" kann so oft antreten, wie er will.

Von Markus Schütz, "OÖ- Krone"

Symbolfoto

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum