Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 23:15

22- Jähriger nach 25 Einbrüchen geschnappt

21.03.2011, 10:39
Gleich 25 Einbrüche in Schulen und Kindergärten hat die Polizei in St. Florian im Bezirk Linz-Land gemeinsam mit dem Landeskriminalamt aufklären können. Ein 22-jähriger Moldawier befindet sich in Haft.

Er habe im Herbst 2010 gemeinsam mit einem Komplizen in der Wohnung eines Polen in Linz Unterschlupf gefunden, so der Verdächtige. Laut Polizei fuhr er bis zu seiner Festnahme am 11. März mit den Öffis oder dem Fahrrad zu seinen Coups.

Auch für den Abtransport der Kameras, Elektrogeräte und des erbeuteten Bargelds wählte der Moldawier bevorzugt Bus, Bahn und Bim. Bei seiner Festnahme konnte die Polizei einen Teil der Beute sicherstellen. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Verdächtige auch noch für mehr Einbrüche verantwortlich sein könnte. Nach seinem Komplizen wird international gefahndet.

Seit Oktober 2010 wurden in Oberösterreich rund 70 Einbrüche in Schulen und Kindergärten angezeigt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum