Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 04:13
Foto: apa/Hans Klaus Techt

19- Jähriger verletzt im Rausch vier Polizisten

11.11.2010, 15:33
Ein 19-Jähriger, der wegen Diebstahls festgenommen werden sollte, hat am Donnerstag im Bezirk Wels-Land Polizisten mit dem Umbringen bedroht und vier Beamte verletzt. Der Mann dürfte unter dem Einfluss von Drogenersatzstoffen gestanden und deshalb ausgerastet sein.

Der Bursch aus Thalheim soll sich in eine Musikschule eingeschlichen und einen Laptop sowie eine Handkasse gestohlen haben. Weil ihn Zeugen beobachtet hatten, wurde er kurz nach der Tat vorläufig festgenommen. Dabei wehrte sich der 19- Jährige heftig.

Auf dem Revier randaliert

Er schlug mit Händen und Füßen auf die Beamten ein. Diese legten ihm schließlich Handfesseln an, verfrachteten ihn in einen Streifenwagen, wo er wild um sich spuckte, und brachten ihn zur nächsten Polizeiinspektion. Dort randalierte der Mann weiter.

Von Arzt beruhigt

Erst als ein Arzt geholt wurde, beruhigte er sich. Vier Beamte erlitten bei dem Einsatz leichte Verletzungen. Der Streifenwagen wurde von dem Tobenden beschädigt und verunreinigt. Der 19- Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum