Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 05:43
Foto: Hannes Markovsky

19- Jährige erlag Fieber- Infekt!

05.03.2008, 01:00
Sie war müde, dürfte einem Fieber-Infekt erlegen sein: Die 19-jährige Steyrer Schwesternschülerin Andrea Mayer wurde nicht das Opfer einer Impfung oder einer angeborenen Gefäßkrankheit.

Das gesunde Mädchen wurde nach einem Abend mit Freundinnen und Cousinen am 18. Februar tot in seinem Bett gefunden. Bei der Obduktion wurde ein Lungenödem festgestellt - Ursache rätselhaft. Die histologischen und toxikologischen Analysen sind zwar noch nicht abgeschlossen, aber der Linzer Gerichtsmediziner Prof. Johann Haberl kann schon einige vermutete Todesursachen ausschließen: Andrea litt nicht an der angeborenen Gefäßkrankheit, die zum frühen Tod ihres Vaters (50) und zweier Onkel mit 42 und 43 Jahren geführt hatte. Die Schwesternschülerin ist auch kein Impfopfer, sondern erlag im Schlaf einem mysteriösen Infekt auf viraler Basis: „Der kann ohne Vorboten dramatisch schnell tödlich sein, ist mit dem plötzlichen Kindestod vergleichbar.“

 

Foto: Hannes Markovsky

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum