Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 11:21
Foto: ÖAMTC

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

03.08.2009, 11:55
Sekundenschlaf ist der Auslöser für einen Frontalzusammenstoß auf der B20 bei Traisen gewesen. Ein 18-Jähriger ist am späten Sonntagnachmittag mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen das Fahrzeug eines 21-jährigen Mannes gekracht.

Der 18- Jährige nickte nur kurz hinter dem Steuer ein, doch das reichte schon aus, um die Kontrolle über sein Fahrzeug zu verlieren. Er prallte frontal in das Auto eines entgegenkommenden Lenkers aus Lilienfeld. Der 21- jährige Niederösterreicher musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. 

Er wurde mit schweren Verletzungen vom ÖAMTC- Hubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum St. Pölten geflogen. Der Unfalllenker kam mit Prellungen davon. Wie eine Nachfrage bei der Polizei Lilienfeld ergeben hat, war keiner der Lenker alkoholisiert.

Die B20 war für eineinhalb Stunden gesperrt. Von der Polizei wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet, es kam zu Staus.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum