Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 12:39
Foto: APA/Herbert Neubauer

Zwei mutmaßliche Drogendealer auf der A1 geschnappt

04.01.2010, 10:53
Der Polizei ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen! Wie erst jetzt bekannt wurde, haben Beamte auf der Westautobahn (A1) bei Haag (Bezirk Amstetten) schon Ende November in einem Pkw 100 Gramm Amphetamin und diverse Suchtgiftutensilien gefunden. Die beiden Insassen, zwei Österreicher im Alter von 24 und 25 Jahren, wurden festgenommen. Sie gaben an, die Drogen von Polen in Wien gekauft zu haben, teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit.

Bei den von den Männern genannten Kontaktadressen wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dabei wurden Suchtmittel, Medikamente und diverse Utensilien gefunden und sichergestellt.

Ein 20- und ein 32- jähriger Pole wurden festgenommen. Sie wurden beim versuchten Verkauf von 200 Gramm Amphetamin auf frischer Tat ertappt. Einer der beiden Männer soll zwischen Sommer und Dezember 2009 insgesamt 600 Gramm Amphetamin verkauft haben. Drei weitere Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum