Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 20:50
Foto: Peter Tomschi

Seifenkiste erfasst Zuschauerin bei Rennen - verletzt

15.06.2013, 17:00
Mit einem tragischen Unfall hat am Freitagabend der Feuerwehrheurige in Berg in Niederösterreich geendet. Bei einem Seifenkistenrennen geriet ein selbst gebasteltes Gefährt außer Kontrolle und krachte mit voller Wucht gegen eine 34-jährige Frau, die sich trotz Absperrung auf die Strecke begeben hatte. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Es war ein ausgelassener Feuerwehrheuriger unter Freunden, Party den ganzen Nachmittag für die Florianijünger aus Berg im Bezirk Bruck an der Leitha, ihre Freunde und Unterstützer - Traumwetter inklusive.

Der feierliche Höhepunkt sollte ein Seifenkistenrennen sein. Zum bereits vierten Mal wurde diese Veranstaltung in der Gemeinde abgehalten - doch diesmal sollte es zu einem dramatischen Zwischenfall kommen. Denn just als ein 27- jähriger Teilnehmer mit seinem selbst gebastelten Gefährt die Landesstraße hinabdüste kam es zur folgenschweren Kollision.

Absperrung missachtet

Mit voller Wucht krachte das Gefährt des jungen Mannes gegen die 34- jährige Zuschauerin aus der Slowakei, die am Unglücksort auf ihrem Fahrrad saß. Die Frau wurde mehrere Meter durch die Luft katapultiert. Mit schweren Verletzungen musste sie von der Rettung ins Landesklinikum Thermenregion Hainburg eingeliefert werden.

Die Besucherin hatte sich unter Missachtung der Absperrung auf die Fahrbahn begeben. Der Lenker wurde bei der Karambolage nicht verletzt.

15.06.2013, 17:00
Gregor Brandl, Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum