Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 11:38
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Schutzzone soll nun das Trinkwasser sichern

11.03.2011, 04:58
Für viel Gesprächsstoff ist am Freitagabend beim Bürgerabend in Lichtenwörth im Bezirk Wiener Neustadt gesorgt. Bekanntlich machen dort viele Bürger und auch die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" gegen einen geplanten Schweinestall mobil. Der niederösterreichische Landesrat Stephan Pernkopf verordnete in dem Zusammenhang nun eine neue und strenge Wasserschonzone.

Den Schutz der sensiblen Brunnenfelder hat die Verordnung des Agrar- und Umweltlandesrates im Auge, 13 Quadratkilometer ist das Areal groß. "Damit sind unsere Trinkwasserreserven absolut gesichert", so der VP- Landesrat. Nun muss nur noch Minister Niki Berlakovich zustimmen. "Das ist aber bereits besprochen und fixiert", erklärte Stephan Pernkopf.

Gesprochen wird auch am Freitag um 18 Uhr im Gasthaus St. Florian in Lichtenwörth, und zwar darüber, wie man den geplanten Schweinestall komplett verhindern kann. Denn die Schonzone alleine ist kein Hindernis für das Projekt. Pernkopf: "Ob und wie die Pläne des Landwirtes umgesetzt werden, das muss die Gemeinde entscheiden."

"Vier Pfoten" betont Ablehnung des Projekts

Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" betonte zudem am Donnerstag, dass durch die Anlage, die fast 2.000 Tiere fassen soll, eine Verschmutzung des Trinkwassers drohe. Die Diskussion um den geplanten Betrieb ziehe sich seit Jahren dahin, gesinnungsübergreifend werde – von den Grünen bis zur FPÖ – ein Baustopp gefordert. Wer in der Debatte aber nicht vorkomme, seien die vielen Tausend Mastschweine, die in engsten Verhältnissen ihr kurzes Leben fristen werden müssen.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum