Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 17:36
Foto: APA/Hans Klaus Techt (Symbolbild)

Schlepperei eingedämmt, mehr Betrug und Sexdelikte

07.03.2017, 08:59

Gemischte Gefühle bei der Präsentation der Kriminalstatistik in St. Pölten: Einerseits gab es zuletzt 77% weniger Schlepper- Fälle und ein Minus von neun Prozent bei Einbrüchen in Häuser. Deutlich öfter angezeigt wurden indes Internet- Betrug und sexuelle Belästigung.

Von bundesweit 537.792 Anzeigen entfielen vergangenes Jahr 76.079 Delikte auf Niederösterreich. Das bedeutet ein leichtes Plus von 0,4 Prozent, deutlich unter dem Österreichschnitt von +3,8%. Deutlich stärker als im Rest des Landes stiegen indes die Anzeigen wegen Gewalt mit 5016 (+11,6%) sowie Cyber- Kriminalität mit 2292 Fällen (+37,5%). Bei Letzterem handelt es überwiegend um Betrug, wie Landespolizeidirektor Franz Prucher betont: "Unsere Ermittler werden vor neue Herausforderungen gestellt. Wir stocken daher das Personal auf." Für die Arbeit der Beamten gab es Lob vom blau- gelben "Chefkieberer": Die auf 47,2 Prozent gestiegene Aufklärungsquote sei beachtlich.

Sorgenkind bleiben die Kellereinbrüche: Die Zahl ist um mehr als 40 Prozent gestiegen. "Meist sind das organisierte Banden, die Fahrräder im Visier haben", so Prucher. Auffallend auch der Anstieg bei sexueller Belästigung: "Durch die verschärften Gesetze gab es auch mehr Anzeigen", heißt es. Immerhin um knapp 60 Prozent. Und: Jeder fünfte Verdächtige ist Asylwerber.


Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum