Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 22:32
Foto: Peter Tomschi

Schlaganfall nicht erkannt - erneut Spitals- Skandal?

28.01.2011, 09:05
Vor einer Woche hat der Fall eines 25-Jährigen geschockt, der offenbar wegen Ärzte-Versagens sterben musste (siehe Infobox). Doch jetzt packt der nächste Patient aus, der sich im Spital Korneuburg behandeln ließ. Die Mediziner sollen einen Schlaganfall übersehen haben.

Lähmungserscheinungen und Sprachstörungen - mit diesen Symptomen ging die 45- jährige Gabriele Z. am Dreikönigstag ins Krankenhaus Korneuburg. Zur Erinnerung: Hier wurde auch Andreas Z. behandelt, der aufgrund eines Ärztefehlers sterben musste.

"Wurde nach Hause geschickt"

Doch davon wusste die Patientin damals natürlich noch nichts. Allerdings machte auch sie Erfahrung mit der "Ungenauigkeit" des Personals. "Ich bekam eine Infusion und wurde nach Hause geschickt. Mein Mann wollte aber noch eine zweite Meinung einholen. Also fuhr er mich ins Wiener AKH", so Gabriele Z. zur "Krone". Dort stellten die Mediziner entsetzt fest: "Sie hatten einen Schlaganfall. Sie müssen sofort stationär behandelt werden."

Eigentlich wäre die 45- Jährige wenige Tage später an der Brust operiert worden - der Oberarzt in Korneuburg hatte trotz ihres Leidens keine Bedenken gehabt. Im AKH hieß es: "Das wäre Ihr Todesurteil gewesen."

von Brigitte Blabsreiter, Kronen Zeitung
im Bild: Gabriele Z. mit ihrem Ehemann Jan

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum