Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 01:44
Foto: pressefotoLACKINGER

Positive Bilanz beim heurigen Kremser Donaufestival

10.05.2010, 14:33
12.500 Gäste bei 80 Konzerten, Performances, Installationen und Ausstellungen – am Wochenende ist das sechste Kremser Donaufestival unter der Leitung von Tomas Zierhofer-Kin zu Ende gegangen. Wie vonseiten der Festival-Organisation mitgeteilt wurde, entspricht das einer Auslastung von 88 Prozent. Bei dichterer Programmierung sank die Auslastung damit im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent, auch in absoluten Zahlen wurde weniger Publikum verzeichnet.

"Die Auslastung ist schwer okay", zeigte sich der Intendant am Montag dennoch gelassen, "Quotendruck haben wir nicht." Über die Terminisierung des Wiener Popfests zeigte er sich dennoch "sehr verwundert".  "Das war offenbar ein Schnellschuss", meinte Zierhofer- Kin zur Tatsache, dass sich das Popfest mit dem zweiten Donaufestival- Wochenende überschnitt. "Üblicherweise sollte man schauen, was sonst noch in diesem Zeitraum stattfindet."

Sicher Überschneidungen mit Wiener Popfest

Das Donaufestival etwa sei stets eine Woche vor den Wiener Festwochen angesetzt, damit man sich da nicht in die Quere komme. "Wir definieren uns natürlich anders und versuchen auch andere Leute anzusprechen", dennoch habe es beim Popfest- Publikum mit Sicherheit Überschneidungen gegeben. "Das Donaufestival ist mit gewissen Kosten und der Anreise verbunden - ein Gratis- Festival direkt vor der Haustüre ist dagegen natürlich sehr angenehm."

"Es war eine sehr nette Atmosphäre", so Zierhofer- Kin, "aber man sollte die beiden Festivals nicht aneinander messen, sondern sinnvoll nebeneinander kriegen". Rein programmatisch sieht Zierhofer- Kin sein Festival "flexibler"; auf jeden Fall würde er sich vor einer Neuauflage des Popfests "freuen, wenn wir mit den Herren und Damen in Dialog treten würden". Sollte sich eine terminliche Überschneidung nicht vermeiden lassen, "müssen wir natürlich reagieren".

Laufende Kooperationen werden forgesetzt

Von der Grundkonzeption des Donaufestivals will Zierhofer- Kin deswegen aber nicht abrücken. "Es wäre ein Leichtes, mit unserem Budget ein Festival zu programmieren, das jeden Tag ausverkauft ist. Aber die großen Acts, die monatelang vorher ausverkauft sind, passen nur in den seltensten Fällen zum Festival." Die erfolgreich begonnene Kooperation mit der Kunsthalle und der Filmgalerie will Zierhofer- Kin auf jeden Fall fortsetzen, im Musikbereich weiter auf Projekte setzen, bei denen Künstler ihre Netzwerke nutzen können. "Wenn es nur um Geld geht und die Künstler gar nicht wissen, in welchem Kontext sie auftreten, das interessiert mich nicht."

Insgesamt waren 2010 unter dem Motto "Failed Revolutions" rund 300 internationale Künstler aus den Bereichen Performance, Medienkunst, Film und Video, bildende Kunst, Installation, Klangkunst und Popmusik in Krems. Für das kommende Jahr sei man derzeit mit der US- Elektro- Formation Cocorosie "in Richtung eines Spezialprojekts" im Gespräch. Im Performance- Bereich würde sich Zierhofer- Kin die britische Truppe Punchdrunk für ein Kremser Gastspiel wünschen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum