Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 03:43
Foto: APA/ÖAMTC

Polizist in NÖ von Auto mitgeschleift und verletzt

27.05.2013, 17:05
Ein Polizist ist in der Nacht auf Montag in Ernstbrunn in Niederösterreich im Zuge einer Lenkerkontrolle von einem Auto einige Meter mitgeschleift worden. Der Wagen krachte kurz darauf gegen eine Hausmauer. Der Beamte wurde leicht, der Fahrzeuglenker schwer verletzt.

Der Polizist war wegen eines Vandalenakts im Bezirk Korneuburg ausgerückt. Im Zuge des Einsatzes hielt er einen 50- Jährigen in dessen Auto an, der laut ORF mehrere Müllsäcke seiner Freundin aufgeschlitzt und den Unrat auf der Straße verteilt haben soll. Während der Kontrolle bedrohte der Verdächtige den Polizisten.

Als der Beamte daraufhin durch das Fenster nach dem Zündschlüssel griff und diesen abziehen wollte, um den Verdächtigen am Losfahren zu hindern, schloss der 50- Jährige plötzlich das Fenster und klemmte den Polizisten ein.

"Hätte wirklich schlimm ausgehen können"

Der mutmaßliche Randalierer startete das Auto und schleifte den Beamten mehrere Meter weit mit, ehe dieser zu Boden geschleudert wurde. Dabei erlitt der Polizist leichte Verletzungen an Bein, Hüfte und Oberarm. "Es ist ein Wunder, dass unserem Kollegen nicht mehr passiert ist. Das hätte wirklich schlimm ausgehen können", so Korneuburgs Bezirkspolizeikommandant, Siegfried Kriesche, zur "Krone".

Der Autolenker krachte kurz darauf mit seinem Wagen gegen die Mauer des Rathauses und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins AKH nach Wien geflogen.

27.05.2013, 17:05
AG/Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum