Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 19:23
Foto: andi schiel

Panzerknacker- Bande schlug bei Gewerkschaft zu

22.11.2009, 08:43
Erneut zugeschlagen hat die berüchtigte Panzerknacker-Bande in Baden! Nach mittlerweile sechs Coups in der Kurstadt stiegen die Unbekannten jetzt in die Büros von Arbeiterkammer und ÖGB ein. "Die Täter schnitten die Tresore mit Trennscheiben auf und erbeuteten Bargeld", so ein Polizist. Von den Kriminellen fehlt jede Spur.

Im Schutz der Dunkelheit hatten sich die Unbekannten zum Gewerkschaftshaus in der Elisabethstraße geschlichen. Ein Ermittler: "Zuerst stöberten die Täter in Büros der Arbeiterkammer." Dort entdeckten die Kriminellen den Tresorschlüssel und räumten den Safe aus. Dann drangen die Einbrecher in Räume der Gewerkschaft ein. Ein Polizist: "Hier wurden zwei Stahlschränke aufgeschnitten und geplündert."

Vermutlich dieselben Täter hatten bereits beim Arbeitsmarktservice und in der Therme reiche Beute gemacht. Die Jagd auf die Bande geht weiter.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung
Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum