Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 00:44
Foto: APA

Neues Blutspende- Zentrum wird 2011 in St. Pölten fertig

24.01.2011, 07:00
Zigtausende heimische Blutspender retten jedes Jahr Unfallopfern das Leben. Für diese Notfälle aufbewahrt werden die Konserven in so genannten Blutbanken in Mistelbach und St. Pölten. Die Einrichtung in der Landeshauptstadt wird derzeit um 14,3 Millionen Euro neu gebaut.

Die Arbeiten auf dem Areal des Krankenhauses St. Pölten schreiten zügig voran. Im vergangenen November fand bereits die Gleichenfeier statt, im Herbst wird eröffnet. "Auf 2.500 Quadratmetern Fläche entsteht hier eines der modernsten transfusionsmedizinischen Zentren Österreichs", erklärte eine Sprecherin der Kliniken- Holding stolz.

Im Klartext: Eingerichtet werden neue Plätze für Blutspender, Labors auf dem neuesten Stand der Technik und topausgestattete Kühlräume. "Hier werden 15.000 lebensrettende Blutkonserven aufbewahrt", hieß es. Am Montag macht sich Gesundheitsminister Alois Stöger vor Ort ein Bild vom Ausbau des Spitals in St. Pölten.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum