Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:52
Foto: APA/Herbert Neubauer

Nachprüfungen: Das Zittern beginnt für 6.600 Schüler

03.09.2010, 07:00
„Bestanden oder nicht?“ Diese bange Frage hören Tausende Schüler seit gestern von ihren Eltern. Denn insgesamt stehen laut Landesschulrat knapp 6.600 Nachprüfungen für Jugendliche ab der fünften Schulstufe auf dem Programm. Experten beruhigen: „Der Großteil dieser Examen wird positiv abgeschlossen.“

3.863 Schützlinge von berufsbildenden höheren Schulen, 1.902 AHS- Schüler sowie 797 Kinder im Pflichtschulbereich mussten in den Ferien nacharbeiten, was sie im vergangenen Schuljahr versäumt hatten. Seit Donnerstag stehen nun die Wiederholungsprüfungen an.

Der Großteil dieser ungeliebten Tests findet aber Montag und Dienstag statt – die Termine für die Prüfungen legt das Schulforum fest. „Wichtig ist, jetzt kühlen Kopf zu bewahren. Hau- Ruck- Aktionen beim Lernen bringen nichts mehr“, meint eine Schulpsychologin. Statistisch gesehen haben die Betroffenen eine hohe Chance, in die nächste Klasse aufzusteigen: Das Gros schafft die Prüfung nämlich. Übrigens: Während der Sommerferien gaben die besorgten Eltern im Schnitt 350 Euro für Nachhilfestunden aus.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum