Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 15:55
Foto: Andreas Graf

Nach Bankraub fasst Polizei auch einen Drogendealer

29.05.2010, 10:48
Bei Ermittlungen nach dem Banküberfall am Dienstag im burgenländischen Müllendorf (siehe Infobox) ist der Polizei auch ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz gegangen. Ein 46-jähriger Mann aus Ebenfurth (Bezirk Wiener Neustadt) gab zu, dass er seit November 2007 von einem Afrikaner in Wien etwa 3,5 Kilogramm Heroin gekauft habe.

Bei der Befragung nach dem Bankraub hatte der Verdächtige der Polizei erzählt, dass er mit einem Teil der Beute Heroin bei dem 46- Jährigen gekauft habe. Bei einer Hausdurchsuchung stellten Beamte fünf Gramm Heroin sicher. Den Großteil des Suchtgiftes soll der Niederösterreicher an Abnehmer in Neufeld am See und Ebenfurth weitergegeben haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag.

Weitere Details rund um den Coup in Müllendorf siehe Infobox!

Einer der Abnehmer, ein 42- jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung, bekam ebenfalls Besuch von der Polizei. Bei ihm wurden elf Gramm Heroin gefunden. Der Mann und seine Freundin wurden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Der 46- Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum