Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 00:30
Foto: Einsatzdoku.at

Leitplanke bohrt sich in Klein- Lkw - Mann verletzt

23.04.2014, 14:01
Einen Verletzten hat ein schwerer Verkehrsunfall am frühen Dienstagabend in Niederösterreich gefordert. Der Lenker eines Lieferwagens hatte auf der A1 bei Pressbaum nahe Wien die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und krachte gegen eine Leitplanke, die sich daraufhin durch den Motor- in den Fahrgastraum bohrte.

Der Fahrer des mit Textilien beladenen Kastenwagens war am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, als es der folgenschwere Unfall geschah. Der Mann kam plötzlich von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen eine Leitschiene.

Foto: Einsatzdoku.at

Planke verfehlte Fahrer nur knapp

Der Kleinlaster krachte dabei so unglücklich in die Planke, dass sich diese durch den Motorraum in die Fahrerkabine bohrte. Nur wenige Zentimeter bewahrten den Lenker dabei laut Angaben der Feuerwehr Pressbaum vor dem sicheren Tod, das große Metallstück verfehlte den Körper des Fahrers knapp und klemmte lediglich die Beine des Mannes im Fußraum ein.

Rettung gestaltete sich schwierig

Die Bergung des Verunglückten gestaltete sich nicht einfach. Nachdem das Wrack stabilisiert worden war, entfernte die Feuerwehr zunächst die Fahrertür, um mit der Erstversorgung des Verletzten beginnen zu können. Danach spreizten Helfer die Metallplanke zur Seite und befreiten so die Beine des Mannes. Der Lenker konnte im Anschluss aus dem Wrack geborgen werden, er wurde ins Krankenhaus St. Pölten eingeliefert.

Um das Unfallfahrzeug abtransportieren zu können, rückten die Florianis der Leitschiene mit einem Plasmaschneidgerät zu Leibe und trennten die Metallplanke ab. Nach rund drei Stunden war der Einsatz schließlich beendet.

23.04.2014, 14:01
red
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum