Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 00:54
Foto: apa

Leichte Steigerung bei Geburten im 1. Halbjahr 2010

11.08.2010, 11:08
Im ersten Halbjahr 2010 hat sich der Storch besonders angestrengt und die Alpenrepublik um 2,9 Prozent öfter angeflogen, berichtete die Statistik Austria am Mittwoch. Dabei wurden 36.963 Babys abgeliefert, was 1.039 mehr Neugeborene waren als im Vergleichszeitraum 2009. In Niederösterreich ist die Steigerung der Geburten etwa halb so groß wie im Bundesschnitt.

Von Jänner bis Juni 2010 wurden in sieben Bundesländern mehr Geburten registriert, insbesondere in Kärnten (plus 9,2 Prozent), gefolgt von Salzburg (plus 6,8 Prozent), Wien (plus 4,3 Prozent) und Oberösterreich (plus 3,4 Prozent). Vorarlberg (+2,6%), die Steiermark (+1,7%) und Niederösterreich (+1,5%) verzeichneten jeweils Zuwächse unter dem Bundesdurchschnitt. Im Burgenland (minus 5,7 Prozent) und in Tirol (- 0,7%) wurden sogar Rückgänge verzeichnet. Neuerlich gestiegen ist auch die Unehelichenquote, und zwar auf 39,6 Prozent.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum