Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 22:31
Foto: dpa/Adidas/A9999 Db Adidas

Kriminelle wollten während Trainings Kabine ausplündern

25.03.2010, 07:00
Eine grobe Unsportlichkeit – um es in der Kickersprache zu formulieren – hat sich ein mutmaßlicher Einbrecher im Bezirk Bruck/Leitha geleistet – gemeinsam mit einem Komplizen soll er die Umkleidekabine eines Fußballvereins auszuräumen versucht haben. Doch damit schoss er sich ein Eigentor. Ein aufmerksamer Kicker entdeckte die Verdächtigen, Sportler und Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Ein Verdächtiger wurde gefasst.

Das Flutlicht brannte, die gesamte Mannschaft war auf dem Spielfeld: Das Training der Kicker von Rohrau- Gerhaus war voll im Gange, als die zwei Kriminellen kaltblütig zu den Kabinen schlichen. Die Verbrecher versuchten die Eingangstüre aufzubrechen, doch ein Fußballer hörte den Krach – und sah das verdächtige Duo.

SC- Obmann Markus Breyer: "Einige unserer Spieler liefen sofort in Richtung des Vereinsgebäudes, die beiden Täter flüchteten." Die Sportler nahmen zwar noch die Verfolgung auf, verloren die Spur der Einbrecher allerdings im Augebiet des Leitha- Dammes: "Es war zu dunkel, um sie zu finden."

Verdächtiger von der Polizei geschnappt

Aufgestöbert wurde dann ein Verdächtiger von der Besatzung einer alarmierten Polizeistreife direkt im Ortsgebiet von Rohrau. Für den 23- jährigen Mann aus Rumänien klickten die Handschellen, die Fahndung nach seinem Komplizen läuft.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung



Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum