Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 18:58
Foto: JÜRGEN RADSPIELER

Kriminalität um 4,2 Prozent gestiegen

11.08.2009, 13:05
Die Kriminalität in Niederösterreich ist von Jänner bis Juli 2009 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 4,17 Prozent gestiegen. 47.544 Anzeigen wurden verzeichnet und damit um 1.904 mehr als im Vorjahr.

Die Polizei versuchte am Dienstag erneut zu beruhigen: Der Anstieg der Kriminalität in Niederösterreich würde demnach hauptsächlich in der Klärung eines großen Betruges im Bezirk Mödling gründen, der mit rund 1.000 Einzel- Anzeigen Eingang in die Statistik gefunden habe.

Doch auch die Zahl der Einbruchsdiebstähle ist um 2,1 Prozent gestiegen. Vor allem Einfamilienhäuser sind immer öfter das Ziel von Kriminellen.

Die Aufklärungsquote liegt bei 41,1 Prozent, was ein Plus von 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Doch auch diese Statistik wurde durch den oben erwähnten Betrugsfall verzerrt...

Im Bundesländer- Vergleich verzeichnet Niederösterreich hinter Wien (plus 12,23 Prozent) und Vorarlberg (plus 8,22 Prozent) den dritthöchsten Anstieg der Kriminalität.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum