Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 17:45
Foto: apa/Herbert Neubauer

Kriminalität in Niederösterreich steigt weiter

10.09.2009, 13:16
Die Kriminalität in Niederösterreich steigt weiter an. Von Jänner bis August 2009 wurden 4,1 Prozent mehr Straftaten angezeigt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 53.988 Delikte stehen heuer schon zu Buche. Das geht aus der am Donnerstag veröffentlichten Kriminalstatistik hervor.

Während die Zahl der Einbrüche in Wohnungen annähernd gleich geblieben ist, wurde ein Anstieg bei Einbrüchen in Einfamilienhäuser verzeichnet. Insgesamt wurden um 2,4 Prozent mehr Einbruchsdiebstähle angezeigt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Doch die am Donnerstag veröffentlichte Kriminalstatistik kennt auch Lichtblicke: So stieg die Aufklärungsquote um 4,7 Prozentpunkte auf 41,1 Prozent an. Außerdem wurden um 45,8 Prozent weniger Überfälle auf Banken und Postämter verübt. Auch die Jugendkriminalität ging um 12,3 Prozent zurück.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum