Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 03:33
Foto: Andi Schiel

Keine weitere Exhumierung rund um Arsen- Mordfälle

26.10.2012, 13:38
Im Fall einer des zweifachen Mordes verdächtigen Bogumila W. (51, Bild) soll es keine dritte Exhumierung geben. Die Krankenakte einer 2006 verstorbenen 88-Jährigen aus Maria Enzersdorf war auf Wunsch ihrer Verwandten von einem Sachverständigen im Auftrag der Kremser Staatsanwaltschaft geprüft worden, da die Polin auch bei ihr als Haushälterin tätig gewesen war. Dabei konnten aber keinerlei Ungereimtheiten aufgedeckt werden.

Vonseiten der Staatsanwaltschaft schätze man die Verdachtslage im Fall der 88- Jährigen als sehr gering ein, da die Verdächtige nichts geerbt hätte und auch im Haushalt nichts fehlte. Im Gegenteil, laut Hütter habe die Familie die Haushälterin damals nach dem Tod der Frau sogar weiterempfohlen und sei demnach mit der Betreuung an sich wohl zufrieden gewesen.

Somit steht der Anklage wegen Doppelmordes nun nichts mehr im Wege. Die in U- Haft in Krems befindliche Polin steht im Verdacht, zwei Pensionisten vergiftet haben, um an deren Vermögen zu gelangen. Die Männer starben im Oktober 2010 und im Februar 2011 in Krankenhäusern in Wien und Krems.

Ihre Leichen wurden Anfang April exhumiert, toxikologische Untersuchungen ergaben als Todesursache Arsen. Gegen den in Polen lebenden Sohn der Verdächtigen ermittelt die Staatsanwaltschaft Krems wegen vermögensrechtlicher Delikte.

26.10.2012, 13:38
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum