Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 17:51
Foto: FF Wiener Neustadt

Kater "Zorro" nach fünf Stunden aus Kanalrohr befreit

23.02.2011, 19:15
Alles für Kater "Zorro" – in Wiener Neustadt hat man am Mittwoch für einen etwas ungeschickten Vierbeiner alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihn aus einer misslichen Lage zu befreien. Denn Zorro war in ein Kanalrohr geraten, aus dem er von selbst nicht mehr herauskam. Erst Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt und ein Bagger holten Zorro wieder ans Tageslicht zurück…

Der Weg zu dieser erfolgreichen Tierrettung erwies sich allerdings als ein recht mühsamer – denn der erste Versuch, den Kater mit einem Schlauch quasi aus dem Rohr hinauszuschieben, scheiterte an der Länge des Rohres (knapp 40 Meter).

Doch mit diesem ersten misslungenen Anlauf endeten die Bemühungen noch lange nicht, nun entwickelte man den Plan, mit einem Bagger den Boden aufzugraben und Zorro direkt aus dem Rohr herauszuschneiden. Und tatsächlich: Nach fast fünfstündiger Arbeit konnte Zorro der überglücklichen Besitzerin in die Hände gereicht werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum