Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 17:07
Foto: dapd/Ronny Hartmann

Kammer erkämpft eine Milliarde Euro

02.06.2017, 09:36

Ärger mit dem Chef, kein Gehalt auf dem Konto, falsche Anschuldigungen und dann Rauswurf? Die Rechtsschutzexperten der Arbeiterkammer helfen immer dann, wenn Arbeitnehmer sich ungerecht behandelt fühlen. Mehr als 300.000 Menschen konnten mit dieser juristischen Hilfe seit 1992 ihre Ansprüche durchsetzen.

Vor mittlerweile 25 Jahren wurde der Rechtsschutz der blau- gelben Arbeiterkammer begründet - und mit ihm ein wahrer Erfolgsweg: Denn seither erstritten die Experten vor Gericht für ihre Klienten mehr als eine Milliarde Euro. Das erklärte Kammer- Chef Markus Wieser, als er anlässlich dieses Jubiläums nun Bilanz zog. "Rund 95 Prozent der Beschäftigten, für die wir vor Gericht ziehen, kommen aus kleineren Unternehmen ohne eigenen Betriebsrat. Daran erkennt man, wie wichtig eine derartige Einrichtung für die Betroffenen ist", betont der AK- Präsident.

Die Bandbreite der verhandelten Fälle reiche von verweigertem Urlaub über ungerechtfertigte Entlassungen und Bezahlung unter dem Kollektivvertrag bis hin zu sexuellen Belästigungen.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum