Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 20:01
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Juwelier in Wiener Neustadt schlägt Räuber in die Flucht

12.10.2010, 16:33
Ein Juweliergeschäft in Wiener Neustadt ist am Montag Schauplatz eines versuchten Raubes geworden. Obwohl er mit einem Messer bedroht wurde, setzte sich der couragierte Angestellte zur Wehr - und der Täter musste ohne Beute das Weite suchen.

Der Unbekannte betrat das Geschäft gegen 18 Uhr und ließ sich zunächst einige Goldketten zeigen. Plötzlich zückte er ein Messer und verlangte die Herausgabe der Schmuckstücke. Der Angestellte versetzte dem Mann jedoch einen Schlag auf den Ellbogen, worauf dieser flüchtete.

Eine Alarmfahndung blieb erfolglos. Der deutsch sprechende Täter war 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und trug eine dunkle Schirmkappe.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum