Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 18:17

Jugendliches Trio überfällt Mann im Bezirk Amstetten

21.06.2010, 11:57
Besonders brutal sind offenbar drei Jugendliche bei einem Raubüberfall im Bezirk Amstetten vorgegangen. Sie sollen einem 52-jährigen Oberösterreicher eine Pistole an den Kopf gehalten und von ihrem Opfer Bargeld verlangt haben, berichtete die Sicherheitsdirektion. Das Trio ergaunerte sich auf diese Weise 300 Euro – nun wurden zwei verdächtige Burschen und ein Mädchen als mutmaßliche Mittäterin von der Polizei ausgeforscht.

Am frühen Morgen des 6. Juni sollen die Halbwüchsigen den 52- Jährigen in Ulmerfeld- Hausmening überfallen haben. Der Mann zeigte den Vorfall schließlich am Nachmittag auf einer Polizeiinspektion in seinem Heimatbezirk Wels- Land an.

Softgun als Tatwaffe sichergestellt

Als mutmaßliche Haupttäter wurden am Sonntag zwei 16 Jahre alte Burschen ausgeforscht. Ein gleichaltriges Mädchen gilt laut Polizei als Mittäterin. Das Trio aus dem Bezirk Amstetten habe sich nach anfänglichem Leugnen geständig gezeigt. Als Tatwaffe wurde eine Softgun sichergestellt. Die beiden Burschen sind in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert worden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum