Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 01:45
Foto: ÖAMTC

Hund im letzten Moment von Autobahn gerettet

30.03.2009, 15:49
Ein Bullterrier hatte sich Sonntagnachmittag auf die Südautobahn (A2) in Niederösterreich verirrt. Glück für den Hund: Ein ÖAMTC-Pannenfahrer entdeckte ihn bei der Ausfahrt Baden. Gerhard Liebentritt lockte den Vierbeiner an und fing ihn ein - und das obwohl der ÖAMTC-Mitarbeiter eigenen Angaben zufolge eigentlich Angst vor Hunden hat. "Ich habe aber gewusst, ich muss sofort handeln, um Schlimmeres zu verhindern", sagte der "gelbe Engel".

Liebentritt war gerade auf dem Rückweg von einem Einsatz, als er den Hund sah. Er und weitere Pkw- Lenker hatten bereits Notbremsungen hinlegen müssen, um das Tier nicht zu überfahren, berichtete der ÖAMTC am Montag. Dem ÖAMTC- Mitarbeiter ist es schließlich aber mit Lockrufen gelungen, den Bullterrier einzufangen und ihn sicher aus der Gefahrenzone zu bringen.

Das Tier wurde den Besitzern übergeben. Die waren zuvor in der Nähe der A2 spazieren gegangen. Dabei dürfte der Hund vermutlich durch eine Öffnung einer Lärmschutzwand geschlüpft und auf die Autobahn gelangt sein.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum