Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 01:23
Foto: APA/Herbert Pfarrhofer

Grüne Petrovic ortet Gesetzesbruch bei Aus für Ybbstalbahn

06.10.2009, 12:44
Die Klubobfrau der Grünen, Madeleine Petrovic, ortet im Zusammenhang mit dem zuletzt verkündeten Aus für die Ybbstalbahn einen Gesetzesbruch des ÖBB-Managements. Paragraf 28, Abs. 4 des Eisenbahngesetzes sehe nämlich vor, dass vor der Bewilligung einer "dauernden Einstellung wegen wirtschaftlicher Unzumutbarkeit der Weiterführung" nachzuweisen sei, dass Bemühungen zum Weiterbetrieb erfolglos geblieben seien.

"Die Erfolglosigkeit der Bemühungen ist anhand der Ergebnisse einer Interessentensuche mit Einholung verbindlicher Angebote zu belegen", heißt es laut Petrovic im Gesetzestext.

Die Abgeordnete erinnerte am Dienstag daran, dass die Ybbstalbahn Entwicklungsgesellschaft (YEG) von sich aus ein Angebot inklusive Finanzplan für den weiteren Betrieb der Ybbstalbahn gestellt habe, das jedoch von den ÖBB und vom Land Niederösterreich ignoriert worden sei.

Petrovic will nun den Landtag informieren und eine parlamentarische Anfrage an Verkehrslandesrat Johann Heuras richten. Die ÖBB wiederum sollten sich "ihrer ursprünglichen Aufgaben besinnen", so die Klubobfrau weiter.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum