Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 03:16
Foto: Martin Kellner, FF Lichtenwörth/Chris Koller

Für Ex- Miss- Austria Kaiser brach eine Welt zusammen

13.10.2009, 09:22
Nach dem tödlichen Unfalldrama am Wochenende ist für die 25-jährige Ex-Miss-Austria Patricia Kaiser eine Welt zusammengebrochen. Sie hat sich völlig zurückgezogen. „Ich habe meinen Lebensmenschen verloren und will nun vorerst meine Ruhe haben“, vertraute sie ihrem Vater nach dem Tod ihres Freundes Gustav Kral an.

Immer wieder erinnert sie sich an die letzten Stunden mit dem früheren Admira- Tormann, die so plötzlich ihr Leben vollständig  verändert haben. Die beiden befanden sich in ihrem neuen Audi A6, den sie erst seit zehn Tagen hatten, auf der Fahrt zu den Eltern von Gustav. Im strömenden Regen, kam – wie berichtet – der schwarze 230- PS- Wagen von der nassen Fahrbahn ab.

Viele Autos fuhren an der Unfallstelle vorbei, ohne anzuhalten. Nur drei junge Frauen im Alter von 20 bis 22 Jahren, die im Kino in Wiener Neustadt gewesen waren, blieben stehen und halfen. „Es regnete in Strömen. Plötzlich sahen wir eine Frau im Scheinwerferlicht und hielten an. Beim Bremsen kam unser Auto ins Rutschen, und wir wären selbst fast in einen anderen Wagen gekracht“, so eines der drei Mädchen mit Zivilcourage im „Krone“ Gespräch.

„Sie müssen meinem Freund helfen, er ist noch im Auto“, rief ihnen die verzweifelte Ex- Miss entgegen. Die drei tapferen Frauen: „Wir haben Frau Kaiser nicht erkannt und dachten zuerst, dass die Frau Opfer eines Überfalls geworden ist, da wir keine Unfallspuren sahen.“

„Ich wusste, dass jede Hilfe zu spät kommt“

Während eine das Pannendreieck aufstellte, alarmierte die Zweite die Polizei, die Dritte kletterte mit Patricia die Böschung hinunter, um deren Freund zu helfen. „Als ich durch das Seitenfenster sah, wusste ich auf den ersten Blick, da kommt jede Hilfe zu spät“, erinnert sich die Niederösterreicherin.

von Erich Schönauer und Markus Schütz, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum