Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 09:21
Foto: apa/Harald Schneider

Fünfjähriger Bub rennt über Straße - schwer verletzt

03.05.2010, 11:34
Bei einer blutigen Unfallserie am Sonntag ist ein 18-Jähriger ums Leben gekommen und sind vier Menschen verletzt worden - zwei davon schwer. Ein Fünfjähriger wollte Sonntagmittag in Rohrendorf bei Krems (Bezirk Krems-Land) die Straße überqueren, um zu seinem Vater zu gelangen – dabei übersah das Kind vermutlich einen Pkw und lief gegen das Fahrzeug. Der Bub wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Krems gebracht.

Nachdem ein 18- Jähriger bereits am Morgen bei Melk tödlich verunglückt war (siehe Infobox), krachte es am Abend im Gemeindegebiet von St. Georgen im Ybbsfelde (Bezirk Amstetten) erneut. Ein 58- jähriger Pkw- Lenker überholte gegen 18.30 Uhr einen Lkw, dabei fuhr ihm ein 30- Jähriger mit seinem Wagen auf. Dessen Pkw geriet daraufhin ins Schleudern, stieß gegen die Betonleitschiene, überschlug sich und schlitterte auf dem Dach liegend über alle drei Fahrspuren. Der 30- Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Mostviertelklinikum Amstetten gebracht werden.

Umfangreiche Staus wegen Sperre der A1

Das Auto des 58- Jährigen kam ebenfalls ins Schleudern und stieß gegen die Betonleitschiene, der Mann wurde aber nur leicht verletzt und fuhr selbst zur Kontrolle in ein Spital. Während der Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt werden, umfangreiche Staus waren die Folge.

Kurz eingenickt und mit Motorradfahrer kollidiert

Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache für einen Crash am Sonntagnachmittag im Bezirk Gänserndorf. Ein 56- Jähriger geriet auf der B49 im Ortsgebiet von Mannersdorf an der March nach dem ungewollten Nickerchen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort schließlich gegen ein Motorrad, gelenkt von einem 47- jährigen Motorradfahrer. Der Biker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Weinviertel Mistelbach gebracht.

Alko- Lenker baut Unfall im Bezirk Melk

Wie erst jetzt bekannt wurde, sind bereits in der Nacht von Samstag fünf junge Menschen in der Nacht auf Samstag in Pöchlarn (Bezirk Melk) leicht verletzt worden. Der 26- jährige Unfalllenker des vollbesetzten Wagens war vermutlich leicht alkoholisiert, als er eine starke Linkskurve unterschätzte. Der Wagen schoss geradeaus gegen einen Betonpfeiler und krachte anschließend noch gegen einen Schaltkasten. Der 26- Jährige und vier weitere Insassen im Alter von 15 bis 27 Jahren mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum