Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 03:15
Foto: ÖAMTC

Fünf Tote nach Unfällen an einem Tag

26.05.2009, 11:21
Die Serie an tödlichen Unfällen in Niederösterreich ist nicht zu stoppen. Nachdem bereits Montag früh im Bezirk Hollabrunn zwei Menschen bei schweren Verkehrsunfällen getötet wurden, kamen am Abend noch zwei Traktorfahrer und ein Motorradfahrer ums Leben. Bereits am Wochenende hatten 52 Unfälle insgesamt 68 Verletzte und zwei Todesopfer gefordert (ausführlicher Bericht darüber in der Infobox).

Nach einem Zusammenprall mit einem Lkw ist am frühen Montagabend ein 27 Jahre alter Motorradfahrer auf der Exlbergstraße im Gemeindegebiet von St. Andrä- Wördern (Bezirk Tulln) gestorben. 

Laut Polizei hat der Lastwagenfahrer den entgegenkommenden Biker beim Linksabbiegen von der L120 in die L121 übersehen. Die verständigte Notärztin begann sofort mit der Wiederbelebung des verletzten Motorradfahrers. Auch ein Notarzthubschrauber wurde zur Unfallstelle beordert. Der 27- Jährige erlag allerdings noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

81- Jähriger unter Traktor eingeklemmt

Ebenfalls im Bezirk Tulln ist am Montagabend ein 81- Jähriger bei einem Traktorunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte im familiären Weingarten in Wolfpassing Spritzarbeiten durchgeführt. In einem schwer zugänglichen Gelände dürfte er mit seinem Traktor umgekippt sein. Der 81- Jährige wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt. Als er von seiner Tochter gefunden wurde, kam bereits jede Hilfe zu spät.

Überschlag auf Forstweg

Ein Überschlag mit seinem Traktor kostete ebenfalls am Montagabend einem 68- jährigen Mann bei Rottenberg (Bezirk Melk) das Leben. Der Unfall hatte sich nach Polizeiangaben auf einem Forstweg in einem Waldstück ereignet. Das Opfer wurde von seinem Sohn entdeckt, der sich am frühen Abend auf die Suche gemacht hatte. Der 68- Jährige war bereits gegen 9.00 Uhr mit dem Traktor von zu Hause weggefahren.

Tödliches Überholmanöver
Bereits am Montag gegen 6 Uhr früh prallte ein Motorradfahrer im Gemeindegebiet von Ziersdorf vermutlich im Zuge eines Überholmanövers gegen einen entgegenkommenden Reisebus. Das alarmierte Notarztteam konnte nichts mehr für das Unfallopfer tun.

Lenker aus Pkw geschleudert

Zwei Stunden zuvor war in Pulkau ein 40- jähriger Lenker mit seinem Pkw vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrmals, der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Erst nach einer Stunde wurde der Verkehrsunfall bemerkt. Ein alarmierter Notarzt konnte nur mehr den Tod des 40- Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn feststellen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum