Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 19:21
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

FPÖ startet Sicherheitsaktion für Schulbusse

19.10.2010, 06:17
Einen Vorstoß "im Dienste der Sicherheit unserer Kinder" kündigen die Freiheitlichen an. FP-Politiker Erich Königsberger ortet nämlich bei der Beförderung der Kleinen in Bussen große Versäumnisse: "In vielen Fahrzeugen gelten nämlich die an sich strengen gesetzlichen Regelungen nicht."

Kindersitze, Unterlegpolster und passende Gurtanlagen – jeder Autofahrer muss, wenn er kleine Schützlinge transportiert, strenge Auflagen erfüllen. Allerdings sind Omnibusse, die mehr als acht Personen Platz bieten, von dieser Regelung "im alltäglichen Gelegenheitsverkehr" ausgenommen. Das bedeutet: Schul- und Kindergartenbusse müssen nicht über Kindersitze oder Babytragen verfügen.

FP- Sprecher Erich Königsberger will das ändern. Er kündigt eine Initiative an, die von St. Pölten an alle Länder weitergegeben werden soll: "Die Bundesregierung muss das Gesetz ändern."

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum