Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 18:58
Foto: Sepp Pail

Firmengebäude im Bezirk St. Pölten stand in Flammen

23.03.2011, 08:22
In Kleinhain in der Gemeinde Obritzberg (Bezirk St. Pölten) ist am Dienstagabend ein Wohn- und Firmengebäude in Flammen gestanden. 13 Feuerwehren der Abschnitte Herzogenburg und St. Pölten rückten mit etwa 150 Mann zum Löscheinsatz aus, berichtete die Sicherheitsdirektion. Der entstandene Schaden ist erheblich.

Der Brand war gegen 21.30 Uhr im Wellnessbereich des Objektes ausgebrochen und vom Hausbesitzer (44) entdeckt worden, so die Polizei. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Wohn- und Firmengebäudes über. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Der Hausbesitzer erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde in das Landesklinikum St. Pölten eingeliefert.

Der Dachstuhl des Wohn- und Firmengebäudes, laut Feuerwehr eine Spenglerei, musste der Polizei zufolge aufgrund der Glutnester zum Großteil abgerissen werden. Weitere Ermittlungen sollen die Ursache des Brandes klären.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum