Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 05:34
Foto: Andreas Graf

Feuerwehren in ganz NÖ in erhöhter Alarmbereitschaft

29.12.2010, 12:02
Silvester ist traditionell eine einsatzreiche Zeit für die Einsatzkräfte der Feuerwehr – daher sind in großstädtischen Bereichen laut niederösterreichischem Landeskommando teils sogar eigene Bereitschaftsdienste organisiert. Zum vergangenen Jahreswechsel waren im Bundesland 39 Brandeinsätze binnen zehn Stunden verzeichnet worden.

Für die 1.648 Feuerwehren gilt zu Silvester erhöhte Alarmbereitschaft, da dies durchaus auch ein "Fest mit vielen Gefahren" sei, so das Landesfeuerwehrkommando. Dies vor allem dann, wenn Raketen unkontrolliert abgefeuert werden.

Die 39 Brandeinsätze in Niederösterreich zum vergangenen Jahreswechsel betrafen Hausfassaden, Abfallcontainer, Restmüllbehälter, Wiesen, Hecken, Altkleider- Sammelstellen, Dachstühle, Scheunen, Autos, Garagen und Balkone.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum